Praktikerseminare für Steuer und Wirtschaftsrecht

Unseriöse Aktienangebote

Mittwoch, 21. August 2019

Aktuell warnt die Verbraucherzentrale Hessen vor Werbeanrufen, bei denen Verbraucher Wertpapiere kaufen sollen. Zum Kauf angeboten werden hier u.a. Aktien von Lufthansa, Siemens, Tesla oder Amazon. Nach Zahlung erhielten die Käufer aber die jeweiligen Aktien nicht. In Folge tauchten die Anbieter einfach ab, die Internetseite und das Depot waren nicht mehr aufrufbar und auch sonst hatten die Verbraucher keine Möglichkeit mehr, Kontakt aufzunehmen. Die nationalen Finanzaufsichtsbehörden und die Europäische Aufsichtsbehörde ESMA warnen auf ihren Internetseiten vor Anbietern, die bereits auffällig wurden.

weitere Neuigkeiten

Außensteuer: Stundung

21 Februar, 2020

Gem. BMF Schreiben vom 13.11.2019 ist § 6 Abs. 4 AStG bis zu einer gesetzlichen Änderung in den Fällen des § 6 Abs. 1 Satz 1 sowie des § 6 Abs. 1…

weiterlesen

Einkünfte aus öffentlichen Kassen

20 Februar, 2020

Unter Bezugnahme auf das BFH Urteil vom 28.03.2018 hat das BMF ein Schreiben veröffentlicht, im Hinblick auf die Einkünfte aus inländischen…

weiterlesen

gGbmH: Selbstlosigkeit

19 Februar, 2020

Der BFH hat zur fehlenden Selbstlosigkeit einer zu steuerbegünstigten Finanzierungszwecken zwischengeschalteten gGmbH entschieden. Demnach ist eine…

weiterlesen

Hinzurechnungsbesteuerung

19 Februar, 2020

Die aufgrund des Steuersenkungsgesetzes vom 23.10.2000 am 01.01.2001 in Kraft getretenen Änderungen des Systems der Hinzurechnungsbesteuerung haben…

weiterlesen