Praktikerseminare für Steuer und Wirtschaftsrecht

Phishing-Angriffe gegen Unternehmen

Mittwoch, 17. Juli 2019

Weltweit wurden im Jahr 2018 mehr als 120 Millionen versuchte Angriffe durch schädliche E-Mails auf Unternehmen registriert. Geschäftliche Mails sind ein beliebter Angriffsweg ins Netzwerk des Unternehmens. Phishing-Angriffe waren zudem sehr detailgenau und authentisch, z. B. wurde mit den Original-Logo, Name und Titel eines echten Angestellten sowie Anhängen gearbeitet, die typischerweise nicht von Spammern verwendet werden. So könnte das betreffende Mail der Entdeckung durch Sicherheitslösungen entgehen. 24 Prozent der Angriffe durch cyberkriminelle richteten sich weltweit gegen Web-Portale und deren Nutzer. Durch Phishing-Angriffe werden Nutzerdaten abgegriffen, die unter anderem im DarkNet illegal weiterverkauft werden. Oft werden aktuelle Ereignisse aufgegriffen, um die Mails zugänglich zu machen. So wurde im zweiten Quartal 2018 mit den phishing- Mails unter Hinweis auf die DSGVO aufgefordert, die Zugangsdaten zu aktualisieren. Präventive Maßnahmen wie die Schulung der Mitarbeiter sind aus Sicht der IT-Sicherheitsexperten ein wichtiger Baustein im der Cybersicherheitsstrategie. Organisationen müssen sicherstellen, dass die erforderlichen Schutzlösungen auf dem Mail-Servern eingesetzt werden.

weitere Neuigkeiten

Härtere Maßnahmen gegen Schwarzarbeit

23 August, 2019

Der eingebrachte Entwurf eines Gesetzes gegen illegale Beschäftigung und Sozialleistungsmissbrauch wurde vom Finanzausschuss zugestimmt und…

weiterlesen

Scheinselbständigkeit - viel Verunsicherung

22 August, 2019

Solo-Selbständige und auch Auftraggeber sollten regelmäßig mit den Experten Ihre Sozialversicherungsrechtliche Situation besprechen. Wichtig sind…

weiterlesen

Gesetz zum Soli-Abbau verabschiedet

22 August, 2019

Ab 2021 werden einige Bundesbürger vom Solidaritätszuschlag komplett entlastet. Bis 73.874 EUR Brutto-Jahresgehalt zahlt ein Lediger keinen…

weiterlesen

Anlegerschutz: Bessere Informationen

21 August, 2019

Wertpapier-Kunden können nach Umsetzung der MiFID II-Richtlinie Geschäfte auf einer besser informierten Grundlage durchführen und nachvollziehen.…

weiterlesen