Praktikerseminare für Steuer und Wirtschaftsrecht

Härtere Maßnahmen gegen Schwarzarbeit

Freitag, 23. August 2019

Der eingebrachte Entwurf eines Gesetzes gegen illegale Beschäftigung und Sozialleistungsmissbrauch wurde vom Finanzausschuss zugestimmt und zwischenzeitlich vom Bundesrat genehmigt. Mit dem Gesetz erhält die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls neue Prüfungsmöglichkeiten, bei denen Dienst- oder Werkleistungen noch nicht erbracht wurden, aber sich bereits anbahnen. Bisher konnten nur Fälle von illegaler Beschäftigung und Schwarzarbeit geprüft werden, bei denen tatsächlich Dienst- oder Werkleistungen erbracht wurden.

weitere Neuigkeiten

Grundsteuer nicht mehr auf Mieter umlegen?

17 September, 2019

Der Berliner Senat will über den Bundesrat erreichen, dass die Grundsteuer nicht mehr auf den Mieter umgelegt werden kann. Laut Gesetzesentwurf…

weiterlesen

Künstliche Intelligenz immer noch in den Startlöchern

17 September, 2019

Laut einer aktuellen Studie denken viele Unternehmer darüber nach, künstliche Intelligenz einzusetzen. Bisher sind aber nur vereinzelt KI-Anwendungen…

weiterlesen

Selbständig und abhängig beschäftigt

16 September, 2019

Die Zahl der Hybriden Selbständigen hat sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt. Der Anteil der Selbständigen, die zugleich abhängig…

weiterlesen

Pauschalvergütung von Überstunden

16 September, 2019

Das BAG hat entschieden, dass eine tarifvertragersetzende Gesamtbetriebsvereinbarung zwischen Gewerkschaft und ihrem Gesamtbetriebsrat unwirksam ist…

weiterlesen